Kraft der Worte

Texte, Redaktion und Öffentlichkeitsarbeit von Karin Mühlenberg

Aktives Alter

Es wird an den eigenen Erfahrungen liegen, ob man zum „Alter“ grundsätzlich eine positive oder eher eine negative Einstellung entwickelt hat. Und auch, wie man sein eigenes vorangeschrittenes Alter empfindet. Meistens ist es anders, als man es sich vorstellen konnte – nicht nur von Beeinträchtigungen bestimmt, sondern auch noch von jeder Menge Kraft und Interessen.

Seit einigen Jahren setzt sich diese Erkenntnis gesellschaftlich zunehmend durch. Es entstehen immer mehr Angebote von und für ältere Menschen, die sich gar nicht alt fühlen. Oder sie organisieren ihre Interessen so um die Einschränkungen herum an, dass es passt. Vieles ist möglich. In jedem Alter so aktiv zu sein, wie man es möchte – dafür gibt es heutzutage viele Angebote und Unterstützung.

Lebenslangens Lernen hat sich beispielsweise einmal für den Wissensdurst als Schlagwort etabliert, der mit dem Alter nicht aufhören muss und als Einladung zur Lebensfreude verstanden werden kann.

Auf diesen Seiten stelle ich verschiedene Formen, Angebote und Studien für ein aktives Alter vor.